Angelika Herker

Trauer um Angelika Herker

Am Montag, den 2. Mai 2016 verstarb unsere langjährige Kollegin und Freundin Angelika Herker nach langer, schwerer Krankheit. Wir sind sehr traurig und unsere Gedanken sind bei ihrem Ehemann, ihrer Familie und bei ihren Freunden.

Angelika hat den bochumerkünstlerbund in den vielen Jahren ihrer Mitgliedschaft deutlich mit geprägt. In den 80er Jahren engagierte sich Angelika als 2. Vorsitzende für den Verein.

 

Angelika Herker wurde 1951 in Bochum geboren. Ihre künstlerische Ausbildung begann sie 1971 bei Henner Schlieker am Musischen Zentrum der Ruhr-Universität Bochum. Neben ihren zahlreichen regionalen und überregionalen Ausstellungen (siehe Homepage www.angelika-herker.de) engagierte sie sich intensiv für Kinder und Jugendliche über das Landesprogramm NRW Kultur und Schule.

Mit Collagen und Decollagen, dem Informel nahestehend, fand sie eine eigene Formensprache. Später wechselte sie von der Leinwand zu Objekten und Installationen. Das Element Wasser wurde Gegenstand ihrer Arbeit.

 

Ihre letzte Rauminstallation ‚Unter Wasser/über Wasser’ ist ab dem 8. Mai bis zum 29. Mai in der Ausstellung ‚Kemnade I’ im Haus Kemnade, 45527 Hattingen, An der Kemnade 10 zu sehen.

 

Die Rauminstallation wurde nach detaillierten Angaben der bereits schwer erkrankten Kollegin von Freunden und Kollegen aufgebaut. Angelika Herker hat die Eröffnung der Ausstellung leider nicht mehr erleben dürfen. Aber ihre Gedanken und Gefühle, ihr Verhältnis zur Welt, zur Natur und zu den Menschen wird uns noch lange in ihren Arbeiten begleiten.

Wir verlieren eine engagierte Kollegin und Freundin.

 

Doris Kirschner-Hamer

Vorsitzende des bkb

 

 

copyright Angelika Herker
copyright Angelika Herker
Angelika Herker

Kontaktadresse


45525 Hattingen

Internet

 

 

zur Übersichtsseite