Aktuelles

In der großen Übersichtsschau des bkb „bochumer künstlerinnen und künstler 2021“ sind 87 Werke von 58 Künstlerinnen und Künstlern zu sehen.

Die Ausstellung öffnet am Sonntag, den 27. Juni um 10 Uhr.

Öffnungszeiten: Di, Do, Fr, Sa und So von 10-17h, Mi 10-20h

Eine Terminbuchung ist nicht mehr nötig. Es gelten die zurzeit gültigen Corona-Regeln: Für die Rückverfolgbarkeit ist ein Kontaktformular nötig, im Innenbereich ist Maskenpflicht.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. 

Zur Ausstellung erscheint ein Video, das Sie ab Samstag, den 26. 6. hier aufrufen können.

Änderungen in den Öffnungsmodalitäten des Museum sowie die Möglichkeit von Führungen werden hier veröffentlicht.


Wir freuen uns Ihnen ab 30. Mai im KortROOM49 unsere Rookies vorstellen zu können. Das sind die Mitglieder, die der bochumerkünstlerbund in den letzten beiden Jahren neu aufgenommen haben. 

Zu sehen sein werden Werke von Wibke Brandes, Helge Emmaneel, Klaus Pfeiffer, Barbara Tewes und Sebastian Wien.

KortROOM49, Kortumstraße 49, Bochum, täglich 0-24 Uhr


VERLÄNGERUNG

Die Ausstellung des bochumerkünstlerbundes  „Wer wohnt schon in Düsseldorf? – Blicke aus Bochum“ ist ab dem 1. Juni wieder zu sehen und wird bis zum 25. Juli verlängert. 

 


„Wer wohnt schon in Düsseldorf?“

Der bochumerkünstlerbund stellt Ihnen hier den zweiten Teil seiner Ausstellungsreihe zum Jubiläumsjahr „700 Jahre Bochum“ vor.

Im Januar haben wir Ihnen bereits unsere „Blicke AUF Bochum“ als Video präsentiert. Wir freuen uns, dass wir im Lockdown viele Besucher in unserer virtuellen Ausstellung hatten. Es hat sich gezeigt, dass kreative Lösungen in diesen schwierigen Zeiten eine Vielzahl von Kunst-interessierte begeistern können.

Hier nun unsere „Blicke AUS Bochum“. Man kann diese Ausstellung als Blick der Künstlerinnen und Künstler aus Bochum heraus auf die Welt ansehen. Gezeigt werden 30 Werke von 17 Künstlerinnen und Künstlern

Hier unser virtueller Rundgang durch die Ausstellung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 


Vor ein paar Tagen startete das Jubiläumsjahr „700 Jahre Bochum“. Auch der bochumerkünstlerbund möchte dazu beitragen. In den nächsten Monaten präsentieren wir Ihnen zwei Ausstellungen unter dem Titel „Wer wohnt schon in Düsseldorf?“

Wer kennt in unserer Stadt diese Zeile aus dem Song „Bochum“ von Herbert Grönemeyer nicht. Wir haben uns davon inspirieren lassen und zeigen im Kulturhistorischen Museum Haus Kemade unsere „Blicke AUF Bochum“ und „Blicke AUS Bochum“.

Aufgrund der momentanen Lage, der temporären Schließung des Museums und der Unsicherheit, wann diese Ausstellung dort gezeigt werden kann, haben wir uns entschlossen, Ihnen diese erste Ausstellung in digitaler Form zu präsentieren. Gezeigt werden 28 Werke von 17 Künstlerinnen und Künstlern.

Hier ist unser virtueller Rundgang durch die Ausstellung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Liebe Freundinnen und Freunde der Kunst!

Die Mitglieder des bochumerkünstlerbundes freuen sich sehr, Ihnen auch in diesen schwierigen Zeiten aktuelle Werke präsentieren zu können.

Ungewöhnliche Zeiten erfordern neue Maßnahmen. Wir sind sehr dankbar, dass die Firma Häusser Bau uns einen großen Raum inmitten der Innenstadt Bochums zur Verfügung stellt, den die Firma Stark Design für uns in den letzten Wochen umgebaut hat.

Auf der Kortumstraße 49 wird in den nächsten Monaten das Schaufenster des bochumerkünstlerbundes sein, in dem wir Sie mit unterschiedlichsten Ausstellungen überraschen werden. So können Sie beim Flanieren über die Kortumstraße unsere Kunst genießen.


Seit Anfang 2020 fährt auf Bochums Straßen dieser wunderschöne LKW der USB mit einem Motiv des  bochumerkünstlerbundes


Am 17. Dezember 2019 haben wir unsere bkb Galerie13 geschlossen.